Loading...
Allgemeine Geschäftsbedingungen - Yoopies
Bezahlungunwiderruflich.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER YOOPIES-WEBSEITE


A – Allgemeine Informationen

Diese AGB definieren die Nutzungs- und Geschäftsbedingungen zwischen Yoopies SAS und seinen Nutzern*innen. Diese Bedingungen beziehen sich auf die Webseite (www.yoopies.de). Das Unternehmen Yoopies SAS (vereinfachte Aktiengesellschaft) ist mit einem Kapital von € 15.924 und Geschäftssitz 17 rue de Froment, 75011 Paris, Frankreich, im Handels- und Gesellschaftsregister von Paris unter der Nummer 533 592 051 eingetragen.
Die Nutzer*innen unterscheiden sich in Personen, die einen Dienstleistung anbieten (im folgenden „Service-Anbieter” oder “Anbieter” genannt) und Personen, die eine Dienstleistung suchen (im folgenden „Service-Suchende” oder “Suchende” genannt). Die Plattformen können sowohl von natürlichen als auch von juristischen Personen oder rechtsfähigen Personengemeinschaften gemäß den nachfolgenden Bestimmungen genutzt werden.


Yoopies SAS stellt über seine zugehörigen Webseite Yoopies.de eine Datenbank zur Verfügung, auf der Service-Anbieter konkrete Leistungen anbieten und Service-Suchende diese durch spezielle Suchabfragen abrufen können. Sinn und Zweck ist es, Kontakt zwischen Service-Anbietern und Service-Suchenden herzustellen. Hierbei wird ein Erfolg der Vermittlung nicht geschuldet, sondern lediglich eine Vermittlungsplattform bereitgestellt, die Service-Anbieter kostenfrei und Service-Suchende kostenpflichtig nutzen können.
    - Eine Service-Plattform, die Service-Anbieter mit Service-Suchenden in Verbindung setzt.

Nutzer*innen unserer Webseite (www.yoopies.de) stimmen zu, dass sie unsere AGB gelesen, verstanden und akzeptiert haben. Minderjährige dürfen unseren Service nur mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten nutzen.
Yoopies.de behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern. Die Änderungen treten in Kraft, sobald sie auf der Webseite veröffentlicht wurden.

Diese Webseite wird von Gandi.net gehostet.
Der Chefredakteur der Webseite Yoopies.de ist Benjamin Suchar, Geschäftsführer des Unternehmens Yoopies.

Die Nutzer*innen werden dazu aufgefordert, Informationen zur eigenen Person wahrheitsgetreu anzugeben. Das Unternehmen Yoopies SAS übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt, der von Service-Anbietern und Service-Suchenden veröffentlicht wird. Anbieter und Suchende haften in vollem Umfang für die Richtigkeit und Rechtmäßigkeit der gemachten Angaben. Dies betrifft insbesondere eingestellte Bilder und Videos, die von keinen Drittrechten (z. B. Urheberrechte, Persönlichkeitsrechte etc.) belastet sein dürfen, soweit eine Genehmigung der Rechtsinhaber nicht vorliegt.

Das Unternehmen Yoopies SAS besitzt die Urheberrechte auf den Namen „Yoopies“. Jede Verletzung dieser Urheberrechte ist strafbar.
Es ist untersagt, die Webseite, ihre Dienstleistungen und die darauf enthaltenden Daten für andere Tätigkeiten als in den AGB (2.) vorgesehen, zu nutzen.
Wer von dieser Regel abweicht und Yoopies.de (mit oder ohne Zahlung) zu anderen Zwecken verwendet, wird unverzüglich ohne jeglichen Anspruch auf finanzielle Rückerstattung von unserem System gelöscht.

Sicherheit, Vertrauen und ein respektvoller Umgang sind die obersten Gebote auf unserer Plattform Yoopies.de. Jegliche Verstöße in Form von etwa unangemessenen Verhalten bzw. unangemessenen Inhalten werden überprüft und ggf. rechtliche Schritte eingeleitet.

B – Verwendung der Plattform von Service-Suchenden und Service-Anbietern

Vorläufige Anmerkung: Begriffe wie "Nanny" und "Babysitter" haben einen anglosächsischen Ursprung und sind nicht geschlechtsspezifisch, d.h. eine Nanny kann sehr wohl männlich sein.

B.1. – Service-Anbieter

Um eine Anzeige als Service-Anbieter zu schalten, muss sich der*die Nutzer*in zunächst auf Yoopies.de anmelden. Diese Registrierung erfordert das Ausfüllen eines Formulars, in dem Informationen zur eigenen Person angegeben werden. Yoopies SAS fordert seine Nutzer*innen auf, diese Angaben wahrheitsgemäß anzugeben (5).
Der Service-Anbieter veröffentlicht bei der Registrierung eine Anzeige, die nach der Anmeldung mit den angegebenen Kontaktdetails auf Yoopies.de veröffentlicht wird.
Daraufhin erhält der Service-Anbieter eine Bestätigungs-E-Mail, für seine Registrierung.
Die registrierte Person behält sich das Recht vor, jederzeit die Informationen in Bezug auf ihr Profil zu ändern.

Nach der Registrierung kann der Service-Anbieter die veröffentlichte Anzeige ändern.
Anschließend wird eine E-Mail zur Bestätigung der vorgenommenen Änderungen gesendet.
In allen Fällen behält sich Yoopies SAS das Recht vor, die äußerliche Form der Anzeige einschließlich Schrift so zu modifizieren, dass diese sich gut in die Seite Yoopies.de integriert.

Darüber hinaus behält sich das Unternehmen Yoopies SAS das Recht vor, Anzeigen, die nicht den Richtlinien entsprechen oder unangemessene Inhalte enthalten, nicht zu veröffentlichen oder zu entfernen. Eine Anzeige bleibt für einen Zeitraum von mindestens sechs Monaten nach dem letzten Update online. Wir empfehlen den Service-Anbietern, regelmäßig ihre Anzeige und Verfügbarkeit zu aktualisieren.

Die Profile der Service-Anbieter werden nach den von den Service-Suchenden angegebenen Kriterien (Ort, Datum der letzten Aktualisierung der Anzeige, etc...) angezeigt.

Durch Bestätigung in den Profileinstellungen können Service-Anbieter akzeptieren, dass ihre Telefonnummer auf Anfrage der Service-Suchenden kommuniziert wird.
Andernfalls wird ihre Telefonnummer erst nach ihrer Zustimmung übermittelt.

Die Service-Anbieter können ihr Profil Service-Suchenden, die eine Suchanzeige veröffentlicht haben, vorschlagen lassen.
Die Kontaktinformationen des Service-Anbieters werden nur übermittelt, wenn der Service-Suchende in Kontakt gesetzt werden möchte.

Der Service-Anbieter wird direkt vom Service-Suchenden bezahlt.
Service-Anbieter erhalten von Yoopies.de keine Vergütung.
Darüber hinaus sind Service-Anbieter durch kein Vertragsverhältnis an Yoopies.de gebunden.

Yoopies.de bietet zu Qualitätszwecken ein Bewertungssystem an, um die Kompetenzen der Service-Anbieter zu garantieren.
Der Service-Anbieter ist damit einverstanden, dass die eigene Leistung von den Service-Suchenden auf Yoopies.de bewertet werden kann.
Auf jeden Fall wird nicht die Person, sondern nur deren Leistung als Service-Anbieter bewertet.
Die Bewertung erfolgt folgendermaßen: Einem Service-Anbieter können ein bis fünf „Sterne“ zugewiesen werden, wobei ein „Stern“ die schlechteste und fünf „Sterne“ die beste Bewertung darstellen. Diese Gesamtbewertung wird durch folgende fünf Kriterien weiter untergliedert.

Die Bewertungskriterien sind:
    - Pünktlichkeit
    - Vertraulichkeit
    - Kontakt zu Kindern
    - Dynamik

Wenn der Service-Anbieter mindestens eine Bewertung erhalten hat, wird die durchschnittliche Bewertung (ein bis fünf Sterne) neben dem Profil angezeigt. Mit jeder neuen Bewertung wird ein neuer Durchschnitt berechnet. Auf Verlangen des Service-Anbieters können die Bewertungen von den Service-Suchenden veröffentlicht werden. Der Service-Anbieter kann bei Yoopies.de eine Bewertung anfechten. Yoopies behält sich das Recht vor, die Bewertungen zu ändern oder zu löschen.

Zu Aufrechterhaltung von Qualitäts- und Sicherheitsstandards bietet Yoopies.de die Zertifizierung der Profile von Service-Anbietern an. Diese Zertifizierung besteht aus einer Prüfung der Identität, der Kontaktinformationen und den Diplomen, die von den Service-Anbietern übermittelt und von einem unserer Mitarbeiter geprüft werden. Service-Anbieter, die zertifiziert werden möchten, bezahlen eine Summe von € 4, um die Kosten der Verifizierung zu decken.

Der Service-Anbieter kann jederzeit seine Anzeige löschen oder seine Kontoinformationen ändern.

B.2. - Service-Suchende

Service-Suchende müssen registriert sein, um aktiv nach einem Service-Anbieter zu suchen oder ein Gesuch aufzugeben. Die Registrierung ist kostenlos und erfordert das Ausfüllen eines Online-Formulars mit Informationen, welche die Kontaktaufnahme mit den Service-Anbietern ermöglichen soll. Sobald Service-Suchende registriert sind, können sie die Verfügbarkeit der Service-Anbieter einsehen und kostenlos einen Service-Anbieter kontaktieren. Für jede weitere Verbindung mit Service-Anbietern ist ein Abonnement nötig. Jede registrierte Person hat das Recht, jederzeit Änderungen in ihren Profil-Informationen vorzunehmen.

Nach der Registrierung können Service-Anbieter kostenlos eine Anzeige aufgeben. Es wird eine Bestätigungs-E-Mail zur Veröffentlichung der Anzeige gesendet. Die Anzeige bleibt für einen Zeitraum von mindestens einem Monat ab dem letzten Update online. Service-Suchende können jederzeit ihre Anzeige aktualisieren oder löschen.
Service-Suchende akzeptieren, dass ihre Kontaktinformationen an Agenturen oder Partner von Yoopies vermittelt werden, um die Suche zu vereinfachen. Service-Suchende, die dies nicht wünschen, können diese Funktion in ihren Profil-Einstellungen ändern. Die Anzeigen können ebenfalls an Partnerwebseiten übermittelt werden.

Zusätzlich zur kostenlosen Anmeldung können sich die Service-Suchenden dazu entscheiden, Premium-Mitglied zu werden. Yoopies bietet folgende Abonnements an:
    - 1 Monat für € 24,90 (inkl. MwSt.)
    - 3 Monate für € 53,70 (inkl. MwSt.)
    - 12 Monate für € 130,80 (inkl. MwSt.)

Service-Suchende mit abgeschlossenem Abonnement haben unbegrenzten Zugang zu allen Kontaktdaten und Bewertungen der Service-Anbieter und können diese unbegrenzt kontaktieren.

Die Bezahlung erfolgt online per Kreditkarte: Visa, Eurocard oder Mastercard. Die Service-Suchenden müssen die Nummer ihrer Kreditkarte, Ablaufdatum sowie die dreistellige Kartenprüfnummer (auf der Rückseite der Karte) eingeben. Das SSL-Sicherheitsprotokoll sorgt für eine vollständige Vertraulichkeit der über das Internet übertragenen persönlichen Daten.

Jede Bezahlung ist unwiderruflich. Eine vollständige oder teilweise Rückerstattung ist in keinem Fall möglich. Der Service-Suchende verzichtet gemäß § 356 Abs. 4 BGB auf sein Widerrusfrecht.
Yoopies.de behält sich das Recht vor, die Preise der verschiedenen Abonnements jederzeit zu ändern.
Die Service-Suchende haben die Möglichkeit, einen Rabatt-Code einzugeben, um einen Nachlass auf den Verkaufspreis oder kostenlose Premium-Tage zu erhalten.

Eine E-Mail wird gesendet, um das Abonnement zu bestätigen. Das Abonnement wird automatisch verlängert. Dies kann jedoch jederzeit deaktiviert werden, indem die Auswahl "Automatische Verlängerung deaktivieren“ im Bereich "Mein Konto", "Option" per Klick ausgewählt wird. Die Premium-Mitglieder werden über die Erneuerung des Abonnements im Moment der Zahlung informiert. Bei jeder Zahlungsfrist erhalten die Premium-Mitglieder eine E-Mail zur Bestätigung der Erneuerung.

Service-Suchende können direkt mit den Service-Anbietern in Kontakt treten, indem sie auf die vorgesehenen Felder neben dem Profil der betreffenden Person klicken (per Telefon oder Nachricht kontaktieren). Service-Anbieter wiederum können sich auf eine Anzeige der Service-Suchenden melden.

Den Service-Suchenden kann die Telefonnummer der Service-Anbieter mitgeteilt werden (wenn der Service-Anbieter direkt oder nach Vereinbarung akzeptiert hat). Service-Suchende haben auch die Möglichkeit, anderen Service-Suchenden zu schreiben, nachdem diese ein Abonnement abgeschlossen haben (erste Nachricht ist kostenlos).

Yoopies.de behält sich das Recht vor, die Gebühren der Abonnements jederzeit zu ändern.

Service-Suchende vergüten den Service-Anbieter direkt.
Service-Suchende verpflichten sich, die geltende Gesetzgebung im Bereich der Kinderbetreuung einzuhalten und zahlen den Service-Anbietern das zuvor vereinbarte Gehalt.

Service-Suchende werden gebeten, nach dem Treffen und der ausgeführten Dienstleistung des Service-Anbieters eine Bewertung der erbrachten Leistung (und ausschließlich dieser) auf Yoopies.de abzugeben.

Die Bewertung erfolgt nach folgendem Prinzipt: Es gibt ein bis fünf "Sterne“ die einem Service-Anbieter zugewiesen werden können, wobei ein "Stern" die schlechteste und fünf "Sterne" die beste Bewertung darstellen. Diese Gesamtbewertung wird durch folgende fünf Kriterien weiter untergliedert:

    - Pünktlichkeit;
    - Vertraulichkeit
    - Kontakt zu Kindern
    - Dynamik

Die Bewertungen werden anschließend für den jeweiligen Service-Anbieter angezeigt. Yoopies.de behält sich das Recht vor, bei einem begründeten Antrag eines Service-Anbieters die Noten zu ändern oder zu löschen.
Wenn Service-Suchende dies möchten, können sie die Bewertung eines bestimmten Service-Anbieters durch einen Facebook-Link teilen.
Service-Suchende erhalten einen regelmäßigen Newsletter, der sie über Service-Anbieter in ihrer Nähe informiert. Insofern gewünscht, kann dieser Newsletter abbestellt werden.

Die Service-Suchenden können ihr Konto oder ihre Anzeigen jederzeit löschen sowie ihre Kontoinformationen ändern.

C – Onlinebuchung, Zahlungsbedingungen, Auftragsstornierung

C.1. - Reservierung (Antrag auf Auftragserteilung)

Yoopies verschreibt sich dem Ansatz einer sozialen und gesellschaftlichen Rechenschaftspflicht, dies gilt gleichermaßen gegenüber dem Service-Suchenden wie gegenüber dem Service-Anbieter. Zur Bekämpfung der bei der Beschäftigung von Service-Anbietern im häuslichen Bereich verbreiteten Schwarzarbeit verpflichtet sich der Service-Suchende, die Service-Anbieter online zur Erfüllung der Aufträge zu reservieren, und er verpflichtet sich weiterhin, Service-Anbietern erteilte Aufträge nicht abseits der Plattform zu vergüten. Dazu werden die Preise frei zwischen dem Service-Suchenden und dem Service-Anbieter unter gesetzlich zulässigen Bedingungen ausgehandelt. Der auf der Plattform angemeldete Service-Anbieter verpflichtet sich, zur Erfüllung seiner Aufträge immer die Online-Reservierung der Plattform zu nutzen, und er verpflichtet sich weiterhin, von den Service-Suchenden keine Auftragsvergütung abseits der Plattform zu akzeptieren.

Die Gesellschaft Yoopies behält sich das Recht vor, jeden auf der Plattform angemeldeten Benutzer auszuschließen, der dieser Bestimmung zuwiderhandelt.

Ein Service-Suchender kann in jedem Fall einen Betreuungsantrag stellen, ohne zuvor einem Service-Anbieter eine Nachricht geschickt zu haben. Dem Service-Suchenden steht es vollkommen frei, den Service-Anbieter auszuwählen, der seinen Bedürfnissen am besten entspricht. Dazu kann er diesem direkt einen Betreuungsantrag über das Auftragsformular schicken oder er kann dessen Bewerbung bei der Bekanntgabe des Betreuungsangebots auf der Plattform berücksichtigen.

In keinem Fall berät Yoopies den Service-Suchenden oder leitet diesen bei der Auswahl einer Fachkraft oder der Einstellung eines in Heimarbeit Beschäftigten an. Der Service-Suchende ist allein für die Auswahl des von ihm kontaktierten Service-Anbieters verantwortlich und er verpflichtet sich, bei der Herstellung ihrer vertraglichen Beziehungen die geltenden Gesetze zu respektieren. Yoopies garantiert dem Service-Suchenden nur, dass der Service-Anbieter über die nötigen Papiere verfügt, die ihn dazu berechtigen, in Deutschland eine nicht selbständige oder selbständige Tätigkeit auszuüben. Yoopies kann unter keinen Umständen haftbar gemacht werden.

Um einen Service-Anbieter zu reservieren, füllt der Service-Suchende ein Auftragsformular aus, worin er den Auftrag für die personenbezogene Dienstleistung beschreibt, mit deren Erbringung er den Service-Anbieter beauftragen möchte. Der Service-Suchende gibt im Reservierungsformular insbesondere die folgenden Informationen an:

- Die Art der Dienstleistung - Die Häufigkeit der Betreuung (einmalige oder regelmäßige Betreuung) - Die Wochentage und den Zeitplan für die Betreuung - Das Anfangsdatum der Betreuung - Das Enddatum der Betreuung - Eine persönliche Nachricht, die die Bedürfnisse genau beschreibt und Informationen liefert, die für die gute Betreuung wesentlich sind - Die Anschrift des Betreuungsortes - Eine Telefonnummer

Die Option Schulferienfilter, mit deren Hilfe dieser Zeitraum aus einer regelmäßigen Betreuung ausgeschlossen werden kann. Wenn der Service-Suchende dieses Kästchen ankreuzt, werden die den Schulferien entsprechenden Wochen automatisch auf null gesetzt.

Der Service-Suchende verpflichtet sich generell, alle nötigen Informationen und alle Mittel zu liefern, die der Service-Anbieter zur Betreuung benötigt, und er verpflichtet sich, den Service-Anbieter für die Betreuung zu bezahlen.

Der auf der Plattform angezeigte Stundensatz entspricht dem Preis für eine Betreuungsstunde. Dieser Preis enthält die Vergütung für Yoopies bezüglich der unterstützenden Leistungen des Unternehmens bei den Verwaltungsprozessen.

Der Preis für den Auftrag wird in der Übersicht über die Reservierung unter "zu zahlender Gesamtpreis" angezeigt. Handelt es sich um eine einmalige Betreuung, entspricht der Preis dem Stundensatz multipliziert mit der Stundenzahl der Betreuung. Handelt es sich um eine regelmäßige Betreuung, wird hier der Wochenpreis angezeigt (das heißt, die Wochenstundenzahl multipliziert mit dem Stundensatz).

Der Preis wird in der Währung Euro angegeben und er versteht sich als Netto-Preis, vor Abzug der Abgaben für geringfügige Beschäftigung bzw. vor Sozialabgaben und Steuern.

"Yoopies erstellt dem Service-Suchenden kostenlos einen individuellen Kostenvoranschlag im Namen und auf Rechnung des Service-Anbieters, wenn der Service-Anbieter eine Dienstleistung oder ein Dienstleistungspaket anbietet, deren/ dessen Gesamtpreis größer oder gleich 100 € einschließlich aller Steuern ist. Yoopies erstellt auch dem Verbraucher auf dessen Antrag einen solchen individuellen Kostenvoranschlag."

Service-Suchende haben die Möglichkeit, einen Gutscheincode einzugeben. Dieser Gutscheincode kann einen Rabatt auf den Stundensatz oder einen Anspruch auf kostenlose Betreuungsstunden enthalten. Dieser Gutscheincode muss bei der Bestätigung des Reservierungsantrags und/ oder bei der Reservierung im zu diesem Zweck vorgesehenen Kästchen "Gutscheincode" eingegeben werden. Der Service-Suchende muss auf "Einlösen" klicken, um den Gutscheincode zu aktivieren.

Mit Annahme dieser Bedingungen erkennen die Mitglieder an, dass Gutscheincodes: - Nur zu den für jeden Gutscheincode von Yoopies speziell festgelegten Bedingungen genutzt werden dürfen; - Ohne die ausdrückliche Zustimmung von Yoopies weder vervielfältigt, verkauft oder auf irgendeine Art übertragen noch der Allgemeinheit generell durch ein Posting in einem öffentlichen Forum oder in einem sozialen Netzwerk oder anderweitig zur Verfügung gestellt werden dürfen; - Vor ihrem Gebrauch erlöschen und von Yoopies jederzeit aus irgendeinem Grund, der unter die Verantwortung von Yoopies fällt, deaktiviert werden können.

Yoopies behält sich das Recht vor, jeden Gutscheinccode abzulehnen und/ oder den Auftrag und den Gebrauch dieser Codes seitens eines Mitglieds ungültig zu machen, wenn Yoopies der Ansicht ist, dass der Gebrauch des Gutscheincodes irrtümlich, unzulässig, gesetzeswidrig oder entgegen den für Gutscheincodes gültigen speziellen Bedingungen oder entgegen diesen Allgemeinen Nutzungsbedingungen zustande gekommen ist.

Des Weiteren behält sich Yoopies in diesen Bedingungen das Recht vor:

- Das Konto des Mitglieds zu schließen, das die vorstehenden Bedingungen nicht berücksichtigt hat - Von Mitgliedern die Erstattung der Gutscheincodes zu verlangen, die diese zu einem anderen als dem in den von Yoopies festgelegten speziellen Bedingungen oder in diesen Bedingungen angegebenen Zweck gebraucht haben

Als zusätzliche Service-Information berücksichtigt die Übersicht über die Reservierung auch die Angabe über die steuerliche Absetzbarkeit von 66 % der Kinderbetreuungskosten, maximal jedoch 4.000€ pro Kind und Jahr, gemäß § 10 Abs. 1 Nr. 5 EStG bzw. die Absetzbarkeit von 20 % der Aufwendungen für haushaltsnahe Dienstleistungen, maximal jedoch 4.000 €, gemäß § 35a Abs. 2 EStG.

Der auf der Website angezeigte Steuerabzug dient dabei lediglich als Richtwert, berücksichtigt nicht den individuellen Steuersatz und hat keine rechtliche Gültigkeit. Yoopies kann für diese Angaben nicht haftbar gemacht werden.

Die effektiven Kosten für den Auftrag entsprechen der Summe des Auftragspreises und der anfallenden Nebenkosten, vermindert um und den jährlichen Steuerabzug. Handelt es sich um eine einmalige Betreuung, entsprechen die effektiven Kosten den effektiven Monatskosten für die Betreuung. Die effektiven Kosten werden auch auf eine Betreuungsstunde bezogen.

Wenn der den Auftrag erfüllende Service-Anbieter eine Privatperson ist, hat der Service-Suchende folglich den Status eines privaten Arbeitgebers mit Anmelde- und Abgabepflichten. Handelt es sich um eine geringfügige Beschäftigung (geringfügig entlohnte Beschäftigung oder kurzfristige Beschäftigung) im Privathaushalt mit einem regelmäßigen Arbeitsentgelt von maximal 450 €, so ist die Beschäftigung über das Haushaltsscheckverfahren bei der Minijob-Zentrale der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See anzumelden. Handelt es sich um eine versicherungspflichtige Beschäftigung, ist die Meldung zur Sozialversicherung und die Beitragszahlung bei der Krankenkasse des Beschäftigten sowie beim kommunalen Unfallversicherer zu melden, da Beiträge an die gesetzliche Unfallversicherung zu zahlen sind.

Dieser Text liefert keine juristische Beratung, die nur von Rechtsbeiständen erbracht werden darf.

Wenn der betreuende Service-Anbieter den Status eines Selbständigen hat, schließt der Service-Suchende seinen Vertrag direkt mit dem Service-Anbieter ab. Der selbständige Service-Anbieter verpflichtet sich, den Dienstleistungsvertrag nicht als Arbeitsvertrag zu betrachten. Jeden Monat erstellt Yoopies elektronische Rechnungen über die im häuslichen Bereich erbrachten Dienstleistungen auf Rechnung und im Namen des Service-Anbieters. Diese sind kraft der zwischen Yoopies und dem selbständigen Service-Anbieter unterzeichneten Vollmacht zur Rechnungsstellung für den Service-Suchenden bestimmt.

Die Plattform selbst erbringt keine häuslichen Dienstleistungen, sondern tritt als Vermittlerin auf, um zwischen ihren Mitgliedern eine Verbindung herzustellen.

Um einen Service-Anbieter für eine regelmäßige Betreuung zu reservieren, muss der Service-Suchende Premium-Mitglied sein und diesen Status während der gesamten Betreuung beibehalten.

C.2. - Zahlungsbedingungen für den Auftragspreis

Bei seiner ersten Auftragserteilung muss der Service-Suchende eine Zahlungskarte registrieren, für welche bei seiner Bank ein Antrag auf Einzugsermächtigung für die im Rahmen der Dienstleistungen zweckgebundenen Beträge ("die zweckgebundenen Beträge") gestellt wird, nämlich:

- Der Gesamtpreis für den Auftrag bei einer einmaligen Betreuung; - Der Wochenpreis für den Auftrag bei einer regelmäßigen Betreuung.

Akzeptiert werden nur die Kreditkarten MasterCard und Visa sowie die Carte Bleue.

Die Bankdaten des Service-Suchenden werden von den Zahlungsdienstleistern von Yoopies erfasst und für die Dauer der Registrierung zur Nutzung der Dienstleistungen sicher gespeichert. Das ermöglicht es dem Service-Suchenden, auch weitere Aufträge zu erteilen oder regelmäßige Betreuungen zu bezahlen. Die zweckgebundenen Beträge werden nur abgebucht, wenn der Service-Anbieter den Auftrag annimmt. Die Transaktion wird zwischen dem Service-Suchenden und dem Service-Anbieter abgeschlossen.

C.3. Überprüfung der Ausführung eines Auftrags und Angleichung

Im Rahmen einer einmaligen Betreuung empfängt der Service-Suchende zum Auftragsende eine E-Mail, die ihn auffordert, die tatsächlich vom Service-Anbieter geleistete Arbeitszeit zu bestätigen.

Im Rahmen einer regelmäßigen Betreuung passiert dies wöchentlich, jeweils am Montag. Der Service-Suchende hat 48 Stunden Zeit, gerechnet ab dem Zeitpunkt des Versands der Angleichungs-E-Mail, um die tatsächlich geleistete Arbeitsdauer zu bestätigen oder anzugleichen.

Erfolgt keine Rückmeldung, wird die ursprünglich erfasste Arbeitsdauer automatisch bestätigt, der dem Auftrag entsprechende Betrag wird automatisch abgebucht und dem Konto des Service-Anbieters gutgeschrieben. Dazu erfolgt eine Zahlung auf das zu diesem Zweck bei MangoPay für den Service-Suchenden eröffnete Treuhandkonto (eWallet-Konto des Service-Suchenden).

Kommt es zwischen Service-Suchendem und Service-Anbieter zu keiner Einigung, bleibt der ursprünglich bei der Reservierung auf der Basis der geschätzten Stundenzahl festgesetzte Auftragspreis unverändert. Der Service-Anbieter bekommt also den ursprünglich im Auftragsformular vereinbarten Auftragspreis ausbezahlt.

Ist die tatsächliche Auftragsdauer länger als ursprünglich vorgesehen, bucht Yoopies vom eWallet des Service-Suchenden den Betrag ab, der der ursprünglich vereinbarten Dauer entspricht, plus den Betrag für die Zusatzdauer multipliziert mit dem Stundensatz.

Ist die tatsächliche Auftragsdauer kürzer als ursprünglich vorgesehen, bucht Yoopies vom Bankkonto des Service-Suchenden den der tatsächlichen Dauer der erbrachten Leistung multipliziert mit dem Stundensatz entsprechenden Betrag ab.

Nach Angleichung der Betreuungsdauer und der zweckgebundenen Beträge und nach Abzug der Vergütung für Yoopies wird der dem Service-Anbieter zugutekommende Betrag vom eWallet des Service-Suchenden auf ein zu diesem Zweck für den Service-Anbieter bei MangoPay eröffnetes Treuhandkonto ("eWallet des Service-Anbieters") überwiesen.

Die im eWallet des Service-Anbieters angezeigten Beträge werden, abzüglich der Vergütung für Yoopies, durch Banküberweisung auf das Konto überwiesen, dessen Daten der Service-Anbieter bei Eröffnung seines Mitgliedskontos zuvor angegeben hatte. Diese Überweisung erfolgt wöchentlich, nach Bestätigung der Angleichung der in der vorhergehenden Woche geleisteten Stunden seitens des Service-Suchenden. Dabei muss betont werden, dass es bei der Auszahlung der zweckgebundenen Beträge an die Service-Anbieter zu Verzögerungen kommen kann, insbesondere aufgrund der den Banken auferlegten Regulierungszwänge. Sollte der Service-Anbieter in seinem Mietgliedskonto keine gültige Bankverbindung angegeben haben, behält Yoopies die dem Service-Anbieter geschuldeten Beträge im eWallet des Service-Anbieters ein, bis die Situation in Ordnung gebracht ist. Yoopies informiert den Service-Anbieter per E-Mail über die ausstehenden Zahlungen und teilt ihm mit, dass er seine genauen Bankdaten oder neue Bankdaten kommunizieren muss (nach einer fünfjährigen Frist verfällt der Anspruch auf die dem Service-Anbieter geschuldeten Beträge). Durch Auftragsannahme verpflichtet sich der Service-Anbieter, seine Bankdaten in seinem persönlichen Bereich auf der Plattform zu registrieren, um den Auftragspreis ausgezahlt zu bekommen.

C.4. Stornierung einer Mission

(i) Stornierung seitens eines Service-Suchenden

Eine Anzahlung in Höhe von zehn (10) Euro wird vom eWallet des Service-Suchenden abgezogen und/oder vom Bankkonto des Service-Suchenden abgebucht, wenn der Service-Anbieter den Auftrag mehr als 5 Stunden vor dessen Beginn angenommen hat und der Service-Suchende diesen weniger als 24 Stunden vor Auftragsbeginn storniert. Bei einer Stornierung aus Gründen höherer Gewalt wird keine Anzahlung einbehalten.

Werden regelmäßige Betreuungen ausgesetzt, kontaktiert der Service-Suchende den Service-Anbieter direkt, um ihn über die Aussetzung zu informieren. Einer Auftragsstornierung bedarf es dabei nicht. Er kann die Zahl der geleisteten Stunden am Montag, der auf die Woche der regelmäßigen Betreuung folgt, angleichen.

Wird eine regelmäßige Betreuung definitiv storniert, muss der Service-Suchende die Qualität der Auftragserfüllung seitens des Service-Anbieters bewerten und den definitiven Abbruch des Auftrags bestätigen. Der Service-Suchende erhält die Möglichkeit, zum Zeitpunkt der Stornierung sofort die Wochenzeit der regelmäßigen Betreuung anzugleichen oder diese am Montag, der auf die Woche der regelmäßigen Betreuung folgt, anzugleichen, dies unter den in Artikel C.3 beschriebenen Bedingungen.

(ii) Stornierung seitens eines Service-Anbieters
Die Service-Anbieter können einen Auftrag gebührenfrei stornieren, ohne den Service-Suchenden entschädigen zu müssen. Wird eine regelmäßige Betreuung ausgesetzt, kontaktiert der Service-Anbieter den Service-Suchenden direkt, um ihn über diese Aussetzung zu informieren. Einer Auftragsstornierung bedarf es dabei nicht. Der Service-Suchende kann die Zahl der geleisteten Stunden im Nachhinein angleichen.

Yoopies behält sich das Recht vor, bei zu häufigen Unterbrechungen das Konto eines Mitglieds zu schließen.

D - Haftung

Das Unternehmen Yoopies übernimmt für den Wahrheitsgehalt, die Gültigkeit und Genauigkeit der Anzeigen und Kommentare von Nutzer*innen keine Verantwortung. Anbieter und Suchende haften in vollem Umfang für die Richtigkeit und Rechtmäßigkeit der gemachten Angaben.

Yoopies verpflichtet sich dazu, die Webseite Yoopies.de intakt zu halten und eventuelle technische Probleme zu beheben.
Yoopies haftet weder für die etablierten Beziehungen zwischen seinen Nutzer*innen, noch für die Art und Weise der Ausführung der Dienstleistung oder dem mit der Dienstleistung in Zusammenhang stehenden Verhalten von Service-Anbietern und Service-Suchenden.

Yoopies SAS verhandelt alle Nutzerdaten vertraulich. Für eine rechtsmissbräuchliche Verwendung des Datenbestandes durch Dritte (z. B. Hackerangriff) besteht eine Haftung nur, wenn grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz durch Yoopies SAS vorliegt. Dies gilt auch für alle weiteren möglichen Rechtsverletzungen.

E - Bedingungen für den Zugang zu Dienstleistungen

Aus Gründen im Zusammenhang mit Änderungen auf der Webseite oder deren Wartung kann das Unternehmen Yoopies SAS für unbegrenzte Zeit den Zugang zu Yoopies.de verwehren, ohne dass sich daraus Ansprüche auf Entschädigung ergeben.

Der*Die Nutzer*in ist selbst für seine Daten, die Vertraulichkeit seines Kontos und sein Passwort verantwortlich. Im Falle eines Verlustes kann Yoopies ein neues Passwort erstellen.

Wer einen Hyperlink an Yoopies.de sendet, übernimmt die volle Verantwortung und muss für eventuelle Schäden an der Firma Yoopies SAS und an Dritte aufkommen.

Yoopies.de kann (i) die Anzahl der Anzeigen oder Kommentare, (ii) die Anzahl der Zeichen in der Werbung und Kommentare, (iii) die Anzahl der Tage, an denen die Anzeigen und Kommentare veröffentlicht werden, beschränken.

Yoopies behält sich das Recht vor, die Zugriffsrechte eines*r Nutzer*in im Falle unsachgemäßen oder rechtswidrigen Verhaltens zu entziehen. Dies gilt auch bei Nichtzugriff auf das Konto von mehr als 365 Tagen.

F - Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Rechtslage: Französisches Recht.

Yoopies SAS ist in Frankreich registriert und unterliegt demnach französischem Recht.